Auszahlungsbedingungen

Zahlungsbeschränkungen (Frage - Antwort)

 

- Warum sind Zahlungsbeschränkungen notwendig?

- Diese Maßnahmen wurden aufgrund einer Zunahme von betrügerischen Aktivitäten von Nutzern und Geldwäsche durch unser System eingeführt.

Beispiel 1: Unser System wurde als Umtauschstelle genutzt, indem die Nutzer Geldbeträge über ein Zahlungssystem einzahlten und sofort auf ein anderes übertrugen.

Beispiel 2: Nutzer haben gestohlene Gelder eingezahlt und zum Zweck der Geldwäsche auf ein anderes Zahlungssystem übertragen.

Beispiel 3: Ein Nutzer meldete sich mit Hunderten von gefälschten Profilen in sozialen Medien an, um einen Bonus zu erhalten, dann schloss er Wetten ab und forderte die Auszahlung an.

Damit hat ein Nutzer in den normalen Spielablauf eingegriffen und das Projekt überlastet.

 

- Wie funktioniert das?

- Sie müssen ein Minimum von 100 münzen auf Ihr Konto einzahlen

- Sie können maximal den Gesamtbetrag auszahlen, den Sie für den gesamten Zeitraum Ihrer Teilnahme an dem Projekt gewonnen haben. Schauen wir uns das einmal genauer an:

Sie haben eingezahlt, einen Einsatz von 10 münzen getätigt und 50 münzen gewonnen - ein Betrag in Höhe von 50 münzen kann ausbezahlt werden.

Sie haben eingezahlt, einen Einsatz von 10 münzen getätigt und 50 münzen gewonnen, dann haben Sie einen Einsatz von 10 münzen getätigt und 20 münzen gewonnen - ein Betrag in Höhe von 50+20 = 70 münzen kann ausgezahlt werden.

Mit anderen Worten: Der Gesamtbetrag, den Sie gewonnen haben, ist der Betrag, den Sie auszahlen können.

- Auszahlungen und Geldtransfers an einen anderen Nutzer werden erst vorgenommen, nachdem Guthaben in Höhe von 100 münzen aufgeladen wurde.

 

- Sind diese Maßnahmen vorübergehend oder wird es immer so sein?

- Diese Maßnahmen werden laufend eingeführtm und das wird immer so sein! 

 

WICHTIG: Diese Regeln gelten auch für Geldüberweisungen zwischen Nutzern.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Ihr Vertrauen ist uns sehr wichtig!